Wie man unser Bier richtig lagert und genießt und noch ein Paar mehr Infos?!

Damit unser Bier auch so schmeckt wie es schmecken soll, empfiehlt es sich, es an einem trockenen, kühlen und dunklen Ort zu lagern. Unsere Biere sind alle unfiltriert und verfügen neben hervorragenden Zutaten auch über eine gewisse Portion Hefe die bei höheren Temperaturen wieder reagieren kann. Das ist prinzipiell nicht schlimm – allerdings muss man bedenken, dass dadurch der Druck und somit der CO2-Gehalt in der Flasche steigen kann. Im Idealfall hat man bei extrem ungünstigen Lagerbedingungen dann ein extrem spritziges und schäumendes Bier; im dümmsten Fall gar kein Bier, da die Flasche geplatzt ist. Und so geht es euch leider auch mit jedem anderen unfiltrierten Bier dieser Welt!

Deshalb folgender Tip: Sobald ihr eines unserer Biere in eurer Reichweite habt und nicht über vernüftige Lagermöglichkeiten verfügt; Bier schnellstens trinken! Und außerdem, wer kauft denn schon unser Bier um es zu lagern? Das haben wir bereits während der Reifephase des Bieres für euch übernommen! *smile*

Nochwas zum Thema Hefe: unfiltriere Biere enthalten viele wertvolle Nährstoffe und Vitamine, die man bei filtrierten Bieren nicht mehr findet. Auch Hefe ist logischerweise durch die fehlende Filtration im Bier und setzt sich mit der Zeit am Flaschenboden ab. Dies ist alles andere als ein Makel, sondern ein Zeichen von echter Craftbeer-Qualität und somit Teil unserer Bierkreationen!